Nächste Veranstaltung

Ostbayerischen Jugendorchester

zum Programm ...

Konzert mit dem Ostbayerischen Jugendorchester - OJO meets Beethoven

Musikalische und visuelle Kompositionen mit Anna Radchenko & Philipp Grieb

Veranstaltung

Titel:
Musikalische und visuelle Kompositionen mit Anna Radchenko & Philipp Grieb
Wann:
So, 5. Mai 2019, 16:00 Uhr
Wo:
KulturForum Oberalteich - Bogen
Kategorie:
Veranstaltungsuebersicht

Beschreibung

Sonntag, 5. Mai 2019, 16.00 Uhr
Kulturforum Oberalteich

Anna Radchenko Philipp Grieb 

„Klang und Farbe“
Musikalische und visuelle Kompositionen mit Anna Radchenko & Philipp Grieb

Anna Radchenko, bekannt durch exzellente Auftritte in der Region, und Philipp Grieb haben sich für eine klangvolle Eröffnung der Ausstellung des Münchner Malers mit Wurzeln im Landkreis Straubing-Bogen verbündet:

Die mehrfach international ausgezeichnete Pianistin spielt Werke von Chopin, Liszt, Skrjabin und Debussy. Philipp Grieb präsentiert aktuelle Werke und eine umfangreiche Retrospektive seiner Malerei und grafischen Arbeiten. Es findet anschließend ein Empfang im Gewölbe mit kleiner Bewirtung statt.

Die Ausstellung ist zudem ab 14:30 Uhr am gleichen Tag geöffnet und an den folgenden Wochenenden:

Sa./So. 11./12. Mai sowie 18./19. Mai, jeweils 13-17 Uhr.

Mehr über die Künstler erfahren Sie unter http://www.annaradchenko.de und http://www.philippgrieb.de.



Der Eintritt ist frei, über Spenden freuen wir uns!


Veranstaltungsort

Standort:
KulturForum Oberalteich - Webseite
Straße:
Klosterhof 1
Postleitzahl:
94327
Stadt:
Bogen
Land:
Germany

Beschreibung

Ausstellungen, Konzerte, Vorträge, Lesungen und vieles mehr finden das ganze Jahr hindurch im KulturForum Oberalteich statt, das sich seit 1998 im sanierten Bereich der Mühle und des Getreidespeichers des ehemaligen Klosters Oberalteich befindet.

kulturforum_oberalteich
Der rechte Teil des Mühlentraktes beheimatet die Einrichtungen des Landkreises, die Volkshochschule, Kreisarchäologie und Kreisbildstelle. Im linken Teil - dem Getreidekasten - können dagegen wechselnde Ausstellungen auf 3 Ebenen besichtigt werden. Zusätzlich bietet ein Saal, der sogenannte “Getreidespeicher“ mit einem Fassungsverrmögen von etwa 370 Personen den optimalen Rahmen für Konzerte, Vorträge, Buchlesungen und verschiedenste Veranstaltungen. Jährlich finden hier ca. 80 Veranstaltungen mit rd. 15.000 Besuchern statt.