Nächste Veranstaltung

Ostbayerischen Jugendorchester

zum Programm ...

Konzert mit dem Ostbayerischen Jugendorchester - OJO meets Beethoven

Geocaching am Bogenberg

Veranstaltung

Titel:
Geocaching am Bogenberg
Wann:
So, 19. Mai 2019, 13:00 Uhr
Wo:
Kreismuseum Bogenberg - Bogen
Kategorie:
Veranstaltungsuebersicht

Beschreibung

Sonntag, 19. Mai 2019,
Gipfel-Tour 14.00 - 16.30 Uhr
Kapellen-Tour 13.00 - 17.00 Uhr
Museums-Tour 14:30 - 15:30 Uhr
Kreismuseum am Bogenberg

Kreismuseum Bogenberg 

Geocaching am Bogenberg

Seit 2018 macht das Kreismuseum am Bogenberg auch museumspädagogische Angebote. Zum Museumstag veranstaltet es gemeinsam mit dem Förderverein Kultur und Forschung e.V. zwei Geocaching-Touren für Familien bzw. Kinder ab 8 Jahren.

Zum Einen eine Gipfel-Tour (für Anfänger) , zum Anderen eine Kapellen-Tour (für Entdecker auf schmalen Pfaden). Beiden Gruppen winkt am Ende ein kleiner Schatz. Allein gebliebene Erwachsene bekommen eine besondere Museumstour.

Da die Teilnahme auf jeweils 25 Teilnehmer beschränkt ist, wird um Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gebeten.


Der Eintritt ist frei, über Spenden freuen wir uns!


Veranstaltungsort

Standort:
Kreismuseum Bogenberg - Webseite
Straße:
Bogenberg 12
Postleitzahl:
94327
Stadt:
Bogen
Land:
Germany

Beschreibung

Seit 2009 präsentiert sich das komplett neugestaltete Kreismuseum auf dem Bogenberger Berggipfel mit den überregional bedeutsamen Themen:
Die Geschichte der Bayerischen Rauten von ihren Anfängen bei den Grafen von Windberg-Bogen über ihre Verwendung bei den Wittelsbachern und im Bayerischen Staatswappen bis hin zu den „freien Rauten“ als modernes Bildzeichen für den Freistaat Bayern heute – und:
Der Bogenberg als Heiliger Berg Niederbayerns und Sitz einer der ältesten bayerischen Marienwallfahrten. Vorgestellt wird hier sowohl das ungewöhnliche mittelalterliche Gnadenbild einer schwangeren Muttergottes, als auch die „Sakral- und Ausflugslandschaft“ Bogenberg, die Holzkirchener Pfingstwallfahrt, Handel- und Gewerbe, katholische Volksfrömmigkeit und sakrale Kunst uvm.
Beide Ausstellungen sind didaktisch aufgebaut und mit „Mitmachstationen“ versehen, so dass jeder Museumsbesucher etwas Interessantes entdecken kann.
Zusätzlich finden regelmäßig wechselnd Sonderausstellungen zu kunst-, kultur- und regionalspezifischen Themen in eigenen Räumlichkeiten statt. Außerdem gibt es museumspädagogische Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene, die eigens angekündigt werden.